plattform live vom 21.04.2016

Das Literaturmagazin
Michael Kraske – Vorhofflimmern – Lesung und Gespräch im Rahmen des Greifswalder Literaturfrühlings 2016
Der Fotograf Leo und die Ärztin Andrea ziehen mit ihrem 16-jährigen Sohn Milan von Hamburg in die sächsische Provinz. Liebbrehna wird zur Verheißung eines Neuanfangs: Das Paar kommt sich wieder näher und Milan findet im Jugendclub „Rote Zora“ in David einen besten Freund. Alles scheint möglich. Ausgerechnet hier. Doch als selbsternannte „Heimatwächter“ die Freunde Milan und David jagen, brechen zwischen Andrea und Leo unausgesprochene Konflikte auf. Sie will sich anpassen, er sich wehren. Immer stärker machen sie ihre Ängste mit sich allein aus – und verstricken sich in Misstrauen, Heimlichkeit und Lüge. Nach erfolglosen Versuchen, die Mitbürger aufzurütteln, stürmen Vermummte den Hof der Familie.
Am 21. April war der Autor, Journalist und Rechtsextremismusexperte Michael Kraske im Koeppenhaus zu Gast. Er las aus seinem Roman „Vorhofflimmern“ und sprach mit seinem Verleger Erik Münnich über seine Arbeit.

Vorschau
3188 AufrufeDauer: 59:55 min Sender: radio 98eins Sendung: Plattformzur Website ...

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 

Schreiben Sie uns Ihre Meinung: