plattform (Podcast) vom 05.08.2016

Das Literaturmagazin
Vorhofflimmern – Michael Kraske im Interview bei Harald Schröder
Wie sehr fürchten wir, was uns fremd ist? Und wie gut kennen wir diejenigen wirklich, die uns vertraut sind? Was passiert, wenn das Unerträgliche normal geworden ist – in Ostdeutschland, in der eigenen Familie, in der Liebe?
Der Autor, Journalist und Rechtsextremismusexperte Michael Kraske liefert mit seinem literarischen Debüt „Vorhofflimmern“ im freiraum-verlag eine Nahaufnahme einer ostdeutschen Kleinstadt, ein Bild von gegenseitiger Entfremdung und enthemmter rechter Gewalt. Das Interview fand im Rahmen des Besuches des Autors bei Literaturfrühling 2016 statt.

Vorschau
2377 AufrufeDauer: 14:02 min Sender: radio 98eins Sendung: Plattformzur Website ...

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 

Schreiben Sie uns Ihre Meinung: