Schachismus vom 25.09.2016

Wenn sie unbeobachtet sind, erwachen die Schachfiguren zum Leben. Dann spielen sie nach ihren eigenen Regeln und entwickeln sehr selbstsüchtige Züge. Doch sind sie in diesem Punkt so viel anders als wir Menschen?

8 Bewertungen3018 AufrufeDauer: 3:59 min Sender: Fernsehen in Schwerin Sendung: Klappe gegen Rassismus - Staffel 1

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?

 

Schreiben Sie uns Ihre Meinung: